Telefon

03 92 09 / 4 23 38

Bürozeiten

07:00 bis 17:00 Uhr

Garagen-Verkleidung – Eine Alternative zum Streichen oder Verputzen

Sie möchten Ihren Wohnraum extravagant veredeln? Oder doch lieber gemütlicher wirken lassen? Einen Innenwandverkleidung macht all dies möglich. Ob aus Echtholz, Stein oder Kunstleder – eine Innenwandverkleidung wertet den Raum auf und lässt die gewünschte Atmosphäre mittels unterschiedlicher Einsatzmaterialien einrichten. Aktuell gibt es unterschiedliche Trends, die eine hohe Gestaltungsfreiheit mit sich bringen. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten bestehen.

Die Garage – Mehr als nur ein Stellplatz für das Auto

Mit der Garage wird immer ein Stellplatz für das Auto verbunden, dabei erfüllt die Garage viel mehr Funktionen. Eine Garage kann auch für andere Bereiche vom Vorteil sein. So nutzen viele die Garage als Lagerplatz für z.B. Gartengeräte, Fahrräder oder Werkzeuge.

Unabhängig von der ausgewählten Nutzung, ist die Optik der Garage von großer Bedeutung. Sie kann sich dem Gesamtbild des Objektes anpassen und gleichzeitig durch bestimmte Ausführungen und Designs Akzente setzen. Wichtig zu erwähnen ist, dass nicht nur die Außenfassade einer Garage verkleidet werden kann. Auch die Innenwände können durch eine Verkleidung einen neuen Charme annehmen.

Diese Garagentypen gibt es

Im Bereich der Garagen werden grundsätzlich zwischen vier Ausführungen unterschieden. Hier wird zwischen der Holzgarage, die gemauerte Garage, die Betongarage oder die Stahlgarage differenziert. Die Holzgarage gehört zu den beliebtesten Garagentypen. Sie passt sich der Umgebung optimal an und verfügt über eine natürliche Optik. Die Holzgarage bringt vielfältige Einsatzmaterialien mit sich. So hat man hierbei die Möglichkeit zwischen z.B. Schindeln, Holzlatten, Holzplatten oder Kunststoff in Holzoptik.

Die gemauerte Garage hat eine ausgezeichnete Wärmeisolation und Luftzirkulation. Auch die Langlebigkeit dieses Garagentyps spricht für seine steigende Beliebtheit bei Bauherren. Die Vorteile der gemauerten Garage spiegeln sich wiederrum im damit verbundenen hohen Preis wider. Wer eine gemauerte Garage möchte, muss im Vergleich auch bereit sein, höhere Gesamtkosten zu akzeptieren.

Auch Stahl- und Betongaragen haben eine hohe Lebenserwartung. Im Regelfall ist hier mit einer Lebenserwartung von mindestens 30 Jahren zu rechnen. Dies ist u.a. mit den festen und stabilen Einsatzmaterialien der Garagentypen zu begründen. Im Gegensatz zu der gemauerten Garage, kann der Aufbau der Stahl- und Betongarage wenige Stunden dauern. Dabei werden leidglich die industriell vorgefertigten Bauteile zusammengesetzt.

Vorteile vom Garage verkleiden

Die Neugestaltung einer Garage bringt viel Gestaltungsfreiraum mit sich. Dabei kommen mehrere Vorgehensweisen in Frage. Zwar können Garagen auch gestrichen oder verputzt werden, dennoch stellt das Verkleiden eine ideale Alternative dar. Bezüglich des Aufwandes lässt sich festhalten, dass das Verkleiden von Garagen mit deutlich weniger Aufwand verbunden ist. Die Ausführungen machen es möglich, dass auf ein zusätzliches Gerüst verzichtet werden kann. Auch die benutzen Verkleidungssysteme sind komplikationsfrei und einfach anzubringen.

Folgende Vorteile sind mit der Garagenverkleidung verbunden:

  • Große Gestaltungsvielfalt durch Einsatz unterschiedlicher Materialien
  • Kombination mit Streichen möglich
  • Unebenheiten können versteckt bzw. kaschiert werden
  • Oberflächenstrukturen können individuell angepasst werden
  • Zusätzliche Elemente wie z.B. Stromkabel für den Außenbereich können ideal versteckt werden

Varianten von Verkleidungen

Der Spielraum bei der Gestaltung der Garagenverkleidung lässt eine Vielzahl von Optionen frei. Diese variieren nicht nur im Aussehen und der Struktur, sondern auch im Bereich der anfallenden Kosten. Folgende Garagenverkleidungen sind besonders beliebt bei Bauherren:

Die vielfältigen Ausführungen und Designmöglichkeiten des Kunstoffs bieten eine Bandbreite von unterschiedlichen Verkleidungsvarianten an. Hinzu kommt, dass Kunststoffverkleidungen sehr pflegeleicht und witterungsbeständig sind. Sie werden grundsätzlich als Paneele verkauft und sind mit einem niedrigen Montageaufwand verbunden.

Wer mit der Garagenverkleidungen eine moderne Optik erreichen möchte, der sollte auf die Aluminiumverkleidung zurückgreifen. Das leichte und zeitlose Einsatzmaterial sorgt für eine sehr minimalistische und dennoch moderne Optik. Aluminium birgt unterschiedliche Vorteile mit sich, u.a. die Langlebigkeit und Haltbarkeit.

Holz gehört zu den beliebtesten Einsatzmaterialien im Bereich Garagenverkleidung, da es eine natürliche Optik verleiht. Holzverkleidungen kommen in unterschiedlichen Formen vor. Bei der Auswahl des Holzes ist es wichtig, ein Material auszuwählen, das wetterbeständig ist. Hier empfehlt es sich auf hartes Holz zurückzugreifen. Dem hinzuzufügen ist, dass eine Holzverkleidung der Garage in regelmäßigen Abständen mit Holzschutzlasur bestrichen wird. Dadurch wird vor allem die Langlebigkeit des Holzes erhöht.

Schließlich gehören auch Eternit-Platten zu einer der beliebtesten und häufig zurückgegriffenen Materialien. Der Faserzement ist vor allem für seine Formstabilität und der Beständigkeit gegen Witterungen und Ungeziefer bekannt. In dem Kontext sind auch die Umweltfreundlichkeit und der reduzierte Wartungsaufwand des Eternits zu erwähnen. Auch diese Verkleidungsform eröffnet zahlreiche architektonische und konstruktive Gestaltungsmöglichkeiten. Online liest man manchmal noch, dass Eternit Asbest enthält. Bei Platten, die nach 1990 produziert werden, ist das nicht mehr der Fall. Es besteht also kein Grund zur Sorge, wenn man auf neues Baumaterial zurückgreift.

FLACHVERBLENDER - Lassen Sie sich von Einfachheit und Qualität überzeugen

Kommen Sie auf uns zu!

Winterpause bis 1. März 2023

Um Energiekosten zu sparen und unsere Ressourcen optimal einzusetzen pausieren wir mit der Produktion unserer Flachverblender. Wir nehmen Ihre Bestellung gern entgegen und produzieren diese dann ab 1. März 2023 wieder.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Dies schließt sich in 0Sekunden