Telefon

03 92 09 / 4 23 38

Bürozeiten

07:00 bis 17:00 Uhr

Bruchstein-Verblender – natürlich und langlebig

Lange Zeit wurde der Bereich der Wandverkleidung von Tapeten dominiert. Doch diese sind mittlerweile nur ein Bruchteil der Alternativen in diesem Bereich. Zahlreiche neue Trends dominieren den Bereich der Wandverkleidungen und darunter gewinnt der Bruchstein-Verblender besondere Aufmerksamkeit.
Mit Bruchstein-Verblendern können auf eine sehr natürliche Art und Weise stilvoll Akzente gesetzt werden. Diese finden nicht nur im Außenbereich Einsatz, sondern werden vermehrt im Interieur des Objektes integriert. Neben dem Wohnzimmer, kann demnach auch das Bad, die Küche oder die Terrasse mit Bruchstein-Verblendern verziert werden. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben.

Bruchstein – Hochwertiger Kunststein

Der Bruchstein-Verblender ist ein hochwertiger Kunststein-Wandverblender. Der innovative und dünne Verblendstein aus Leichtbeton punktet mit einer einfachen Montage und schafft außergewöhnliche Akzente. Die geringe Stärke und das geringe Gewicht der Bruchstein-Verblender erlauben auch Projekte, bei denen sonst der Einsatz von Steinverblendern nicht möglich wäre.
Hergestellt wird der Bruchstein-Verblender vordergründig aus Leichtbeton-Rohmaterialien und unter Verwendung der modernsten Technologien. Die Form und Farbe dieser Steine sind in der Regel so beschaffen, dass diese auch bei genauerer Betrachtung nicht von ihrem natürlichen Original unterschieden werden können. Bruchstein-Verblender können auf Polystyrol-Dämmung geklebt werden und sind leicht zu verarbeiten. Durch die Materialzusammensetzung und die stabile Oberfläche sind sie frost- und witterungsbeständig.

Einsatzmöglichkeiten der Verblender

Ob bei Neubau, Umbau oder doch der kompletten Renovierung – Bruchstein-Verblender für die Wand liegen klar im Trend, denn sie geben jedem Raum ein wohnlich warmes Klima. Bruchstein-Verblender können nicht nur die Außenfassade des Objektes verzieren, sondern werden auch zunehmend im Innenraum verwendet. Sie kommen in unterschiedlichen Farbnuancen und Formen zum Einsatz. Somit kann eine individuelle Umgebung geschaffen werden. Hier besteht eine riesige Gestaltungsfreiheit und der Bauherr kann hierbei die Fantasie frei entfalten.

Montagehinweise für Bruchstein-Verblender

Hinsichtlich der Verarbeitung und der Montage der Bruchstein-Verblender als Wandverkleidung gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Der Bauherr kann hier zwischen der Variante zum Selbstkleben oder der des Verputzens entscheiden.
Zu beachten ist bei beiden Ausführungen, dass der Untergrund eben und fettfrei, sowie frei von Farbe oder Lackierung ist. Hier eignet sich ein frisch verputzter oder mit Ausgleichmasse bearbeiteter Untergrund, da dieser eine gute Haftung garantiert. Zusätzlich ist beim Verkleben zusätzlich darauf zu achten, dass der Untergrund für das Material der Verblender geeignet ist und eine Haftung ermöglicht.
Folgende Schritte sollten nacheinander ausgeführt werden:

1. Für das Anbringen von Bruchstein-Verblender sind tragfähige, trockene und ebene Innenwände geeignet. Auch auf Gipsplatten können Verblender angebracht werden. Die zu verkleidende Wand sollte gründlich gereinigt werden. Außerdem sollte Tiefengrund aufgetragen werden für den Fall, dass ungünstige und unebene Wandbeschaffenheit die Haftung des Fliesenklebers oder der Spachtelmasse beeinträchtigen kann.

2. Es kann vorkommen, dass Verblendsteine in verschiedenen Packungen Unterschiede aufweisen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, alle Packungen gleichzeitig zu öffnen und die Steine zu mischen. Dadurch kann eine optische Gleichmäßigkeit ermöglicht werden.

3. Für den Fall, dass nur ein Teil der Wand verkleidet werden soll, empfiehlt es sich die zu verkleidende Fläche im Voraus anzuzeichnen. Dadurch kann nicht nur die Zahl, sondern auch die Anordnung der Verblendsteine geplant werden.

4. Beim Verlegen wird empfohlen, von unten nach oben vorzugehen. Die erste Reihe sollte gerade sein, da man sich beim restlichen Vorgehen an diesen Verblendern orientieren wird.

5. Sie sollten beim Verkleben auf Hilfsmittel wie z.B. die Wasserwage, Senklot oder Fliesenkreuze zurückgreifen.

FLACHVERBLENDER - Lassen Sie sich von Einfachheit und Qualität überzeugen

Kommen Sie auf uns zu!

Winterpause bis 1. März 2023

Um Energiekosten zu sparen und unsere Ressourcen optimal einzusetzen pausieren wir mit der Produktion unserer Flachverblender. Wir nehmen Ihre Bestellung gern entgegen und produzieren diese dann ab 1. März 2023 wieder.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Dies schließt sich in 0Sekunden